News

Neue Partnerschaft im Verbund für Automations-
und 
Produktionstechnik Lennestadt.
Um die gesamte Wertschöpfungskette im Bereich der Metallbe.-
und Verarbeitung von der Profilier.- Rollformtechnologie über
das Streckbiegeequiment, zu Fräszellen bis hin zur gesamten
Automationstechnik anbieten zu können, ist die Gärtner Innovation
neuer Partner im Verbund für Automations- und Produktionstechnik
Lennestadt.









Abb. Auszug der Präsentation


Kaschier.-Trocken.-Komprimier.-und Schneidanlage
für Kompressionsbänder

Bei diesem Anlagensystem, werden diverse Materialien von den Mutterrollen
gewickelt, in einer Hot/Melt Station benetzt und in einer Kaschierstation
zusammengefügt. Um das Fertigmaterial für die weitere Verarbeitung vor-
zubereiten, verfährt dieses durch einen regelbaren Kühltunnel. In einer an-
schließenden Komprimier/Schneidstation, werden die Bänder vor dem
Aufwickeln, auf die gewünschte Rollenbreite geschnitten.

Mit diesem Konzept, werden 2/3 an sonstiger Anlagenlänge eingespart.


Abb. Bereich Coating und Converting

 
E-Mobilität wirtschaftlich machen
Mit innovationen Konzepten z.B. für die Batterieträgerfertigung,
steht Ihnen die GÄRTNER-INNOVATION bei sämtlichen
Automationsvorhaben bis hin zum einbaufertigen Produkt zur Seite.
Bei der Darstellung handelt es sich um eine vollautomatisierte Fertigung,
bei der die Profile spanend bearbeitet, in den unterschiedlichen
Geometrien gebogen werden, sowie anschließend zu einer Einheit
verschweisst werden. Quelle Automobilwoche


Abb. Bereich Sondermaschienenbau


Mit automatisierter Stoßfängerprüfung direkt zum Einbau 
Mit dieser Automation, wird bei den unterschiedlichen Stoßfängern geprüft,
ob alle montagerelevanten Befestigungselemente, lagerichtig nach den
entsprechenden Vorgaben, eingebracht sind.
Die Einsparquote gegenüber herkömmlichen Prüfungen liegt bei ca. 37%.

Abb. Bereich Sondermaschinenbau



GÄRTNER-INNOVATION/IMR arbeiten in Zukunft zusammen.

Die GÄRTNER-INNOVATION und IMR Gesellschaft für Prozessleit- und 
Automatisierungstechnik mbH haben einen Kooperationsvertrag geschlossen
und werden künftig zusammenarbeiten. In der Vergangenheit kam es vermehrt
vor, das kundenseitig Steuerungs.- und Antriebsaktualisierungen nachgefragt
wurden um die Anlagen in diesem Hinblick auf den neuesten Stand der Technik
zu bringen. Um die Verbreitung und Umsetzung voran zu treiben, wird den Kunden
durch diese Zusammenarbeit nunmehr eine optimale Betreuung und Realisierung
geboten.
Eingefügt ist ein Referenzauszug.
Bereich Abb. Kooperationspartner